Suchfunktion

Ehrenamtliche Betreuer

In der Sozialtherapeutischen Anstalt Baden-Württemberg können geeignete Personen als ehrenamtliche Betreuer/innen einzelner Gefangener zugelassen werden. Die Betreuung soll dazu beitragen, persönliche Schwierigkeiten des Gefangenen zu lösen oder zu lindern, Bildung und berufliche Fähigkeiten zu fördern, die Entlassung vorzubereiten und die Eingliederung in das Leben in der Freiheit zu unterstützen.

Bevorzugt werden Personen zugelassen, die bereit und durch ihren Beruf oder eine Nebentätigkeit besonders geeignet sind, dem Gefangenen auch über den Zeitpunkt der Entlassung hinaus persönlichen Beistand zu leisten.

Ehrenamtliche Betreuer/innen sind berechtigt,

a) den betreuten Gefangenen auch außerhalb der Regelbesuche ohne Beisein eines Anstaltsbediensteten zu besuchen und

b) mit dem betreuten Gefangenen unüberwachten Schriftverkehr zu führen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Kontaktadresse.

Die Koordination des Ehrenamts obliegt Frau Merkle-Luxenberger (Sozialdienst).



Fußleiste